Luftstrom generator

Militärbasen verwenden Standventilatoren bei enormer Hitze

Einige der Einstellungen Ihres Outdoor-Fans fallen in die Kategorie Versuch und Irrtum. Wenn Sie den Ventilator an den gewünschten Ort bringen und ihn zum ersten Mal einschalten, werden Sie sehen, wie viel Luft er bewegt, und Sie werden eine Vorstellung davon bekommen, wie viel Kühlung er liefern wird. Hier finden sie gute Standventilatoren. Wenn Sie die Einstellungen des Lüfters, wie Geschwindigkeit und Winkel, anpassen, werden Sie sehen, wie sehr die Einstellung die Kühlung beeinflusst.

Ihr Lüfter benötigt einen uneingeschränkten Luftstrom
Um am effektivsten zu sein, müssen die Ventilatoren rundum einen offenen Raum haben oder einen „ungehinderten Luftstrom“. Sie müssen in der Lage sein, Luft von hinten frei anzusaugen und vorne frei auszublasen. Je größer oder leistungsfähiger der Ventilator ist, desto mehr Platz wird er benötigen. Kleine Tischventilatoren benötigen möglicherweise nur einen Fuß (30 cm) Platz. Große stehende Ventilatoren benötigen etwa einen Meter oder einen Meter.

Deckenventilatoren benötigen mindestens 30 cm Abstand von der Decke, um am effektivsten zu sein. Bei wirklich hohen Decken sollten Sie lange Stangen verwenden, um den Ventilator so weit herunterzulassen, dass die Menschen seine Brise spüren können. Bei niedrigen Decken muss der Abstand von der Decke aus Sicherheitsgründen möglicherweise geringer sein – eine Decke muss deutlich über der Kopfhöhe liegen.

Wenn Sie eine niedrige Decke haben, kann es sein, dass die Montage des Ventilators in einer sicheren Höhe keinen idealen Abstand über dem Ventilator erlaubt. Sie können niedrige Deckenhalterungen oder Ventilatoren im erhalten, mit denen Sie den Ventilator näher an der Decke installieren können, aber sein Luftstrom wird nicht ideal sein. Dennoch wird sichergestellt, dass niemand verletzt wird, wenn man in einen laufenden Ventilator greift.

Ventilator

Standventilatoren richtig aufstellen im Garten

Sie können der verminderten Wirksamkeit eines Ventilators mit unzureichender Luftzufuhr entgegenwirken, indem Sie mehr und kleinere Ventilatoren zur Kühlung der gleichen Fläche verwenden oder indem Sie andere Arten von Außenventilatoren wie Stand- oder Tischventilatoren verwenden. Die kleineren Ventilatoren benötigen nicht ganz so viel Platz, und wenn sie um den Bereich herum angeordnet sind, wird der gesamte Bereich mit einer Kühlungsbrise versehen. Achten Sie darauf, dass zwischen den Flügeln mehrerer Ventilatoren mindestens 24 – 60 cm Platz ist.

Wenn Sie die Schaufeln von stehenden Lüftern leicht nach oben winkeln, vergrößert sich der Bereich, auf den sie wirken. Warum? Wenn der Ventilator direkt horizontal bläst, verringert der Boden diesen Bereich des Luftstroms. Es wäre fast so, als ob man den Ventilator teilweise hinter einer Wand platzieren würde. Alles, was diesen Luftstrom blockiert, vermindert die Wirksamkeit des Ventilators. Das gilt auch für Menschen.

Es kann sich zwar gut anfühlen, wenn ein Ventilator Luft direkt auf einen bläst, aber wenn jemand hinter einem steht, wird er die Brise nicht spüren, weil der Körper wie eine Wand den Luftstrom blockiert. Ein Vorteil von Deckenventilatoren ist, dass der Luftstrom von über unseren Köpfen kommt, so dass es nichts gibt, was den Luftstrom wirklich blockiert. Das ist auch ein Vorteil der oszillierenden Ventilatoren, weil sie die Position des Luftstroms regelmäßig verschieben.